Pferdefett gewolft

Gefroren
Gewolft
Für Hunde und Katzen
barfers-wellfood.de Reviews with ekomi.de
Regulärer Preis 2,89 €
Verkaufspreis 2,89 € Regulärer Preis
Ausverkauft
Stückpreis 5,78 €  pro kg
inkl. MwSt. zzgl. Versand.

Pferdefett ist ideal für allergische Hunde sowie aktive Hunde geeignet, denen der Fettgehalt im herkömmlichen Pferdefleisch nicht ausreicht ...

Menge

Gefrorene Ware versenden wir mit umweltschonenden Baumwoll-Inlays, welche die Ware auf dem Weg zu Dir gefroren, halten. Mehr Informationen über die Upcycling-Isolierverpackung findest Du hier.

Standardversand*: , Lieferung 2-4 Tage

Expressversand*: , Lieferung 1-2 Tage

*Feiertage innerhalb unserer Werktage können das voraussichtliche Versanddatum beeinflussen. Für weitere Infos kannst Du unseren Versandkalender nutzen.

Alle unsere Versand- & Lieferbedingungen findest Du hier.

Unser Pferdefett ist nicht nur ein hervorragender Energielieferant. Sollte Dein Hund an Untergewicht leiden, kannst Du ihn mit dieser tierischen Fettquelle wieder auf sein Wunschgewicht bringen. Das Fett eignet sich bestens zur Ergänzung magerer Fleischsorten wie zum Beispiel unserem  BARFER’S-CHOICE Pferdegulasch oder unserem BARFER’S-CHOICE Rindergulasch.


Fett ist ebenfalls ein guter Energielieferant, wenn Deine Katze oder Dein Hund an einer Niereninsuffizienz leidet, da die Nieren dank des tierischen Fettes nicht so sehr belastet werden. Doch wie kann eine Niereninsuffizienz bei Hunden und Katzen überhaupt entstehen? Zunächst muss bei einer Niereninsuffizienz zwischen chronisch und akut unterschieden werden. Dabei kann es verschiedene Faktoren geben, die Auslöser für das Auftreten einer der beiden Arten der Erkrankung sind. Ursachen einer chronischen Erkrankung können zum Beispiel Nierensteine, aber auch eine Autoimmunkrankheit oder andere Erkrankungen des Immunsystems sein. Bei einer akuten Nierenerkrankung hingegen können Störungen des Herz-Kreislauf-Systems oder verstopfte Harnleiter (z.B. von Blasensteinen) die Ursache sein. Wie kann man positiven Einfluss auf die Niereninsuffizienz des Hundes oder Katze nehmen?


Man kann dem Vierbeiner hochwertige Proteine zufüttern, zum Beispiel in Form von hochwertigem Muskelfleisch.  Wichtig ist auch, weniger Phosphor zu füttern, sowie weniger Salz. Da die Niereninsuffizienz bereits starken Durst bei Deinem Vierbeiner auslöst, würde eine zusätzliche Salzzufuhr die Insuffizienz nur unterstützen. Während erkrankte Hunde eher eine zusätzliche Wasserversorgung benötigen, sollte bei Katzen eher darauf verzichtet werden. Hochwertige Supplemente voller Kalium und Vitamin B, können bei einer Nierendiät ebenfalls helfen.


Hochwertiges Muskelfleisch und wertvolle Supplemente findest Du natürlich auch in unserem Online-Shop.

Bis zu 10% der täglichen Futterration

683 kcal umsetzbare Energie je 100g

  • 3,3% Rohprotein
  • 74,5% Rohfett
  • 18,2% Feuchtigkeit

Kundenrezensionen

barfers-wellfood.de Reviews with ekomi.de