Gesund und frisch: Entdecke in unserer Obst- und Gemüse-Übersicht, wie Du deinem Hund eine nahrhafte und schmackhafte Ergänzung zu seinem Futter bieten kannst. Erfahre, welche natürlichen Leckerbissen Deinem Hund guttun und wie Du seine Ernährung auf eine köstliche Weise bereichern kannst.

Obst & Gemüse

Es werden 1 bis 18 von 44 Artikeln angezeigt
  • Eine Pfote neben einem Apfel

    Dürfen Hunde Apfel essen?

    Eigentlich passt es doch wie die Faust aufs Auge: der beste Freund des Menschen und das beliebteste Obst der Deutschen. Doch ist das wirklich so? Vertragen Hunde Äpfel, tun sie ihnen gut oder können sie sogar das Gegenteil bewirken und Hunden schaden?
  • Blaubeeren

    Dürfen Hunde Blaubeeren essen?

    Reich an Antioxidantien: Blaubeeren sind wahre Nährstoffwunder und enthalten reichlich Antioxidantien. Mehr erfährst Du hier.
  • Ein Hund wird mit einer Scheibe Wassermelone gefüttert

    Dürfen Hunde Wassermelone essen?

    Für uns Menschen sind Wassermelonen erfrischend, saftig und gesund, sie enthalten viel Vitamin C und sind außerdem reich an Kalium. Aber kann man auch Hunde ohne Bedenken mit Wassermelone füttern?
  • Ein Bund Möhren auf dunkler Erde

    Dürfen Hunde Möhren essen?

    Möhren sind zweifelsohne gesund und nicht schädlich für Hunde. Es gibt keine Hinweise darauf, dass Hunde Möhren nicht vertragen könnten.
  • Ein schwarzer Hund schnuppert an einem Bund Broccoli

    Dürfen Hunde Brokkoli essen?

    Dein Hund hat einen saftigen Brokkoli vom Teller gemopst und jetzt fragst Du Dich, ob das gut sein kann? Wir schauen uns das Thema Brokkoli für Hunde etwas genauer an.
  • Ein Bund grüner Spargel

    Dürfen Hunde Spargel essen?

    Spargel ist eine schmackhafte Delikatesse. So manch ein Hund liebt die hellen Stangen ebenso wie Herrchen und Frauchen. Nur selten kommt es zu Unverträglichkeiten, trotzdem werden wir Dich hier über alle Vor- und Nachteile des Spargels für Deinen Hund informieren.
  • Ein Haufen roter, gelber, orangener Paprika

    Dürfen Hunde Paprika essen?

    Ganz klar: Hunde zählen zu den Carnivoren – den Fleischfressern. Nicht umsonst wirbt Hundefutter mit einem hohen Fleischanteil. Je höher der Fleischanteil, desto besser – in der Regel – die Qualität des Futters.
  • Ein Haufen weißer Champignons

    Dürfen Hunde Champignons essen?

    Die Frage, ob Hunde Champignons essen dürfen, ist mit einem klaren „Ja“ zu beantworten. Bei der Fütterung von diesen Pilzen ist aber einiges zu beachten, damit Dein Hund sie auch wirklich gut verträgt und es nicht zu Verdauungsproblemen kommt.
  • ein Haufen Tomaten

    Dürfen Hunde Tomaten essen?

    Tomaten sind einfach lecker! Wir verwenden sie in Saucen, gefüllt auf dem Grill, roh oder gekocht - Tomaten sind wahre Alleskönner, wenn es um die Zubereitung von Nahrungsmitteln geht.
  • Ein Haufen Ananas

    Dürfen Hunde Ananas essen?

    Wenn Du Dir die Frage stellst, ob Hunde Ananas essen dürfen, wirst Du vielleicht von der Antwort überrascht sein, denn dein Hund kann von dieser Powerfrucht sogar extrem profitieren. Ananas ist frisch, getrocknet oder als Pulver ein neuer Trend unter den alternativen Heil- und Entwurmungsmitteln für Hunde.
  • Grüner und lila Kohlrabi

    Dürfen Hunde Kohlrabi essen?

    Kohlrabi ist ein äußerst leckeres und beliebtes Gemüse. Sowohl roh als auch gekocht essen wir es in Suppen, als Gemüsebeilage oder im Salat und erfreuen uns an dem schmackhaften Lieferant von Vitaminen und Ballaststoffen. Zudem ist es fast ganzjährig verfügbar, leicht verdaulich und auch nicht teuer.
  • Ein Haufen Kirschen

    Dürfen Hunde Kirschen essen?

    Um Dir diese Frage zu beantworten: Ja, Hunde dürfen Kirschen essen, aber dabei gibt es einige Punkte, die Du beachten musst, bevor Du ihm diese Früchte anbietest. Viele Menschen essen gerne Kirschen und wer erinnert sich nicht noch an das Kirschkern-Weitspucken aus seiner Kindheit?
  • Kartoffeln in einem Korb

    Dürfen Hunde Kartoffeln essen?

    Um Hunde ausgewogen zu ernähren, ist es wichtig, dass sie viele Mineral- und Ballaststoffe erhalten, ebenso wie Proteine und Kohlenhydrate. Kartoffeln sind reich an Mineralstoffen und Vitaminen wie beispielsweise B1, B2, B6 und C, Kalium, Kalzium und Magnesium.
  • Weintrauben

    Dürfen Hunde Weintrauben essen?

    Hunde – die kleinen Allesfresser. Manche Hunde fressen alles, was ihnen vor die Schnauze kommt. Das kann manchmal ganz schön gefährlich für die Vierbeiner werden. Obst, so könnte man meinen, sei auch für Hunde gesund.
  • Bananen

    Dürfen Hunde Bananen essen?

    Ja, er darf. Die meisten Hunde mögen Bananen sogar sehr gerne, denn sie schmecken äußerst süß. In der Banane sind Kalium, Magnesium und Vitamin C, ähnlich wie beim Brokkoli, vorhanden.
  • Mangos

    Dürfen Hunde Mango essen?

    Die ovale tropische Frucht ist bei uns Menschen sehr beliebt und im Sommer in vielen Haushalten als exotischer, süßer Snack zu finden. Da stellt sich vielen Hundehaltern die Frage, ob sie ihren Vierbeinern mit dieser leckeren Frucht eine Freude machen können oder ob die Fütterung ihren Hunden nicht sogar schadet.
  • Zwiebeln

    Dürfen Hunde Zwiebeln essen?

    Der Zwiebel werden gewisse Heilkräfte nachgesagt. Aber aufgepasst: was für uns Menschen ein richtiges Allround Talent ist, kann für den besten Freund den Menschen schnell gefährlich werden.
  • Ein Hund, der an einer Karotte schnuppert

    Vegetarische Bestandteile der Barf-Fütterung

    Sollten Obst und Gemüse roh gefüttert oder vor dem Verzehr gekocht werden und darf mein Hund jedes Gemüse fressen? Generell kann BARF-Gemüse roh gefüttert werden. Gleiches gilt auch für Obst.

Schnupper in unsere anderen Blogs rein!

Hier findest Du weitere spannende Themen rund um Hund & Katze!

Weitere Blogs entdecken
  • Hundenamen: Was macht einen guten Namen aus?

    Hundenamen: Was macht einen guten Namen aus?

    Die Wahl des perfekten Namens für Deinen neuen vierbeinigen Freund ist eine aufregende, aber manchmal auch herausfordernde Aufgabe. Ein Name ist mehr als nur ein Wort; er reflektiert Charakter, Persönlichkeit und manchmal sogar das Erscheinungsbild Deines Hundes. Aber was macht einen guten Hundenamen wirklich aus?
  • Hund mit einem Hundespielzeug

    Hundespielzeug

    Hundespielzeug ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens Deines Hundes. Es fördert seine körperliche und geistige Gesundheit und stärkt die Bindung zwischen euch. Mit der richtigen Auswahl und einer abwechslungsreichen Sammlung von Spielzeugen kann Dein Hund ein glückliches und erfülltes Leben führen.
  • Ein Paar, das mit seinem Hund an der Leine joggt

    Hunde-sportarten

    In diesem Blogbeitrag erfährst Du alles, was Du über verschiedene Hundesportarten wissen musst, um die perfekte Aktivität für Deinen Hund zu finden.
  • Hund schleckt ein Eis

    Hundeleckerlis im Sommer: erfrischende Snacks bei hohen Temperaturen

    Wenn es draußen heiß ist, gibt es nichts Schöneres, als sich mit erfrischenden Leckereien abzukühlen. Eine schöne Portion Eis oder eine kühle Wassermelone am Baggersee gehören zum Sommer einfach dazu!
  • Eine Frau mit einem Rudel Hunde

    Hunderassen und Ernährung

    Wir alle lieben unsere pelzigen Freunde und möchten ihnen das bestmögliche Leben bieten. Mit dem Futter beeinflussen wir als Hundehalter direkt die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Lebensdauer von Hunden. Dabei gibt es selbstverständlich Unterschiede bei der Fütterung bei verschiedenen Hunderassen.
  • Hund auf einem Steg am See

    Die schönsten Hundebadeseen in Deutschland

    Der gemeinsame Besuch von Mensch und Hund an einem Hundebadesee bietet eine willkommene Abkühlung in der heißen Jahreszeit. Doch wo befindet sich ein Hundebadesee in Deutschland in meiner Nähe? ➤ BARFER’S gibt euch einen Überblick
  • Hund im Wasser

    Ab in den See mit dem Hund! Worauf man beim Badespaß achten muss

    Endlich Sommer!Und was gibt es Schöneres, als gemeinsam mit dem Hund ins kühle Nass zu springen? Das Baden mit Deinem Vierbeiner kann eine fantastische Möglichkeit sein, die warmen Tage zu genießen und gemeinsame Abenteuer zu erleben.

  • Hund neben Fellpflegeprodukten

    Fellpflege im Sommer: das gilt es zu beachten

    Der Sommer ist da, und das bedeutet Sonnenschein, warmes Wetter und eine Menge Spaß im Freien für uns und unsere vierbeinigen Freunde. Aber wusstest Du, dass die warme Jahreszeit einige besondere Pflegebedürfnisse für das Fell Deines Hundes mit sich bringt? Hier findest Du alles, was Du wissen musst.
  • Hund neben grillenden Menschen

    Hunde und Grillparties: So funktioniert es!

    Was geht in Deutschland Hand in Hand? Genau: Sommer und Barbecues! Das erste „Angrillen“ wird immer sehnsüchtig erwartet und entsprechend ausgelassen gefeiert. Wenn Du einen Hund hast, möchtest Du ihn vielleicht auch bei diesen geselligen Veranstaltungen dabeihaben. Aber wie funktioniert das?
  • Hund liegt auf einem Schoss

    Mit dem Hund in den Biergarten: Eine gute Idee?

    Zeit wie möglich an der freien Luft zu verbringen. Ein Abstecher in den Biergarten sollte dabei nicht fehlen! Doch ist es eine gute Idee, den Hund dorthin mitzunehmen?