Entdecke Deine liebste Hundesportart

In unserer Hundesport-Übersicht möchten wir Dir einen Einblick in die Vielfalt dieser faszinierenden Aktivitäten bieten, die Deinen Vierbeiner als auch Dich gleichermaßen begeistern werden.

Entdecke alle Hundesportarten
  • Eine tanzende Frau mit ihrem Hund auf dem Arm

    Dog Dancing

    Es heißt nicht umsonst, ein Hund hält seinen menschlichen Mitbewohner fit. Wenn man ein bisschen über den Tellerrand blickt, entdeckt man unzählige Möglichkeiten gemeinsamer Aktivitäten, fernab des altbewährten Spaziergangs. Eine besondere und noch recht junge Spielart beispielsweise ist Dog Dancing
  • Ein Hund mit Fußball

    Hundebälle

    Damit ein Hund glücklich und zufrieden leben kann, muss er regelmäßig und passend gefördert werden. Dazu gehört unter anderem auch, dass er unterschiedliches Spielzeug zur Verfügung hat.
  • Ein Hund steht auf einem schwebenden Balken

    Hundesport: Mobility

    Mobility ist eine Hundesportart, die für jeden Hund gut geeignet ist. Die Übungen sind zum Teil aus der Physiotherapie entnommen. Die Stützmuskulatur und die Gelenke werden bei Mobility unterstützt. Mobility ist angelehnt an Agility, nur dass dabei der Leistungsdruck entfällt.
  • Ein Hund auf Spurensuche zwischen Felsen

    Hundesport: Mantrailing und Fährtensuche

    Bei Mantrailing und Fährtensuche erfolgt Dein Hund mit seiner Nase eine Fährte, die vom Hundeführer bewußt gelegt wurde. Das Schnuppern gehört dabei zu den Urinstinkten des Hundes, der bereits als Wolf damit auf Futterjagd gegangen ist.
  • Hund fängt Frisbee in der Luft

    Hundesport: Dog Frisbee

    Dog Frisbee, auch Discdogging genannt, ist vereinfacht gesagt, Frisbee-Interaktion zwischen dir und deinem Hund. Übst du Dog Frisbee als Freizeitbeschäftigung aus, musst du dich natürlich an keine Vorschriften halten. Bei Discdogging als Hundesport gibt es dagegen Regeln zu beachten.
  • Hund unter Wasser

    Dog Diving

    Dog Diving ist eine spezielle Sportart für Hunde, die auch bei uns immer mehr zum Trend wird. Wie der Name schon sagt, wird die Sportart im Wasser ausgeübt. Deshalb eignet sich Dog Diving besonders für Rassen, die eine besondere Affinität zum Wasser haben. Dazu gehören insbesondere Labradore.
  • Hund sitzend auf einer Wiese

    Degility: jeder Hund kann sportlich sein

    In den letzten Jahren haben Hundesportarten, allem voran "Agility", "Dog Dancing" und "Coursing" einen großen Aufschwung erlebt. Die Kombination aus Spiel und Training, die zu einer optimalen Auslastung des Hundes führt, eignet sich ideal, um die Bindung an den Menschen zu verbessern.
  • Drei Hunde liegend im Gras

    Was ist Obedience?

    Obedience bedeutet auf Deutsch übersetzt „Gehorsam“, was zunächst irreführend sein kann, da es beim Obedience nicht einfach um „Gehorsam“ geht. Es handelt sich vielmehr um eine Hundesportart, in der es auf eine gute Zusammenarbeit zwischen Mensch und Tier ankommt.
  • Ein Hund im Sitz vor seinem Frauchen

    Begleithund

    Eine gute Erziehung ist essentiell wichtig für das Zusammenleben mit einem Hund. Dabei gibt es keine Unterschiede zwischen Hunderassen, selbst die Kleinsten müssen erzogen werden, um z.B. ihre Impulse unterdrücken zu können und nicht zu nervös oder ängstlich im Alltag zu reagieren.
  • Hund springt über gelbes Hindernis

    Hundesport: Agility

    Agility steht für Gewandtheit sowie Behändigkeit. Darunter wird eine Hundsportart verstanden, die ihren Ursprung in England hat. Die Sportart zeichnet sich dadurch aus, dass der Hund geschickt, schnell und koordiniert einen Hindernisparcours absolviert. Der Parcours muss nach bestimmten Regeln abgelaufen werden.

Wenn Du auf der Suche nach Möglichkeiten bist, Deinem Vierbeiner körperlich und geistig etwas Abwechslung zu bieten, bist Du hier genau richtig. In diesem Blogbeitrag erfährst Du alles, was Du über verschiedene Hundesportarten wissen musst, um die perfekte Aktivität für Deinen Hund zu finden.

Warum Hundesport?

Hundesportarten sind eine geniale Sache, um die Beziehung zwischen Dir und Deinem Hund zu vertiefen und seine Fitness zu fördern. Das Ganze macht nicht nur tierisch Spaß, sondern gibt Deinem Hund auch geistig einen ordentlichen Kick, was für sein Wohlbefinden enorm wichtig ist. Hundesportarten können das Vertrauen zwischen euch stärken, den Körper verbessern und nervöse Verhaltensprobleme reduzieren.

Eine Auswahl der beliebtesten Hundesportarten

  1. Agility : Mit Agility flitzt Dein Hund durch einen Parcours mit Hindernissen. Das Schult Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Koordination.

  2. Flyball : Hier geht es in der Mannschaft um die Wurst, wenn Hunde über Hürden springen und einen Ball zurückbringen. Ein Rennen gegen die Uhr!

  3. Gehorsamkeitstraining ist die Basis für einen artigen Hund. Hier geht es darum, Deinen Hund zu einem Musterknaben zu machen.

  4. Rally Obedience : Das ist eine Variante des Gehorsamkeitstrainings, wo Du mit Deinem Hund einen Parcours mit Schildern und verschiedene Übungen absolvierst.

  5. Dog Dancing : Wenn Musik und Tanzen Dein Ding sind, dann könnte Dog Dancing genau richtig sein. Hier vereinst du Gehorsam mit Tanzen und Choreographie.

  6. Canicross : Für Laufbegeisterte ist Canicross eine coole Sache. Dabei zieht Dein Hund Dich beim Laufen, was eine super Möglichkeit ist, gemeinsam fit zu bleiben.

  7. Schutzhundesport : Diese Sportart ist für diejenigen, die ihren Hund zur Dienstarbeit ausbilden möchten und höchste Gehorsam und Schutzfähigkeiten erfordern.

Wie Du die richtige Hundesportart wählst

Die Auswahl der passenden Hundesportart hängt von vielen Faktoren ab, wie der Rasse, dem Alter und den Fähigkeiten Deines Hundes. Denken Sie daran, dass der Spaß für euch beide im Vordergrund stehen sollte. Achte auch auf die Gesundheit und Fitness Deines Hundes und hol dir bei Bedarf Rat vom Tierarzt oder Trainer.

In den kommenden Blogbeiträgen werden wir uns jede dieser Hundesportarten genauer ansehen, Dir Tipps zur Vorbereitung geben und die Vorteile für Deinen Hund und dich beleuchten. Egal, ob Du einen aufgeweckten Welpen oder einen älteren Hund hast, es gibt für jeden eine passende Hundesportart. Bleib dran, um mehr zu erfahren!

BARF für Hunde

Entdecke all unsere Barf-Produkte für Hunde!

Mehr entdecken

Das könnte Dich auch interessieren

  • Was dürfen Katzen essen?

    Was dürfen Katzen essen?

    Die richtige Ernährung ist für unsere geliebten Samtpfoten von entscheidender Bedeutung. In diesem Blogbeitrag erkunden wir gemeinsam, welche Lebensmittel für Katzen sicher und gesund sind.
  • Zwei Hunde im Gras

    Häufige Fragen zum Barfen

    Wie Du Deinen Hund richtig barfst und wie Du nahrhafte Barf-Speisepläne aus Frostfleisch, Obst, Gemüse und Zusätzen zusammenstellst, erfährst Du hier.
  • Zwei Hunde und eine Katze, kuschelnd

    Der Umstieg auf BARF

    So gelingt der Wechsel. Erfahre wie Du Deinen Hund oder Deine Katze problemlos auf BARF umstellen kannst. 
  • Hund sitzt im Zelt mit Blick auf's Meer

    Barf im Urlaub

    BARF im Urlaub ist für Hundehalter ein wichtiges Thema: Empfehlenswerte Alternativen, wenn auf Frisch- und Frostfleisch verzichtet werden muss
  • Ein Hund frisst aus einem Futternapf

    Hunde barfen für Einsteiger

    Barfen für Anfänger ist einfacher als gedacht! Hilfreiche Hinweise und Insider-Tipps zur artgerechten Ernährung von Hunden
  • Hund mit einem Stück Fleisch im Maul

    Barf-Rezepte für Hunde

    Schneller Einstieg ins Barfen: BARF Rezepte und Fütterungstipps für eine biologisch-artgerechte Rohfütterung von Hund und Katze.
  • Ein Hund liegt neben einer Katze

    Barf-Zusätze

    Experten-Tipps für BARF Zusätze, damit Dein Hund mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen ausreichend versorgt wird.
  • eine Katze vor einem Napf

    Katzen barfen

    Wie Du Deine Katze richtig barfst, erfährst Du hier.

     

  • zwei Hunde vor einem Haufen Obst und Gemüse

    Hunde mit Obst und Gemüse füttern

    Gemüse und Obst ergänzen den BARF-Ernährungsplan des Hundes. Viele Hundehalter sind bei der Zubereitung unsicher: Roh füttern oder kochen?
  • Hund liegt vor vollem Napf

    Barf-Fleisch

    Alle wichtigen Tipps für das passende Barf-Fleisch für Deinen Hund oder Deine Katze findest Du hier.