Vielfalt auf vier Pfoten: In unserer Hunderassen-Übersicht stellen wir Dir die faszinierende Welt der Hunde in all ihren unterschiedlichen Formen, Größen und Charakteren vor. Von kleinen Energiebündeln bis zu majestätischen Riesen - hier erfährst Du alles über die vielfältigen Hunderassen und ihre einzigartige Eigenschaften

Hunderassen & Ernährung

Es werden 1 bis 18 von 25 Artikeln angezeigt
  • ein Golden Retriever

    Golden Retriever

    Der Golden Retriever ist eine der beliebtesten Hunderassen weltweit. Diese freundliche, intelligente und vielseitige Rasse ist unter anderem ein wunderbarer Begleithund.
  • Ein Cocker Spaniel

    Cocker Spaniel

    Der Cocker Spaniel ist eine charmante Hunderasse, die für ihre Schönheit, Intelligenz und lebhafte Persönlichkeit bekannt ist. Es ist eine mittelgroße bis kleine Rasse, die in zwei Hauptvarianten vorkommt: den Amerikanischen Cocker Spaniel und den Englischen Cocker Spaniel.
  • ein Havaneser

    Havaneser

    Der Havaneser ist eine Hunderasse, die nicht nur durch ihr liebenswertes Aussehen, sondern auch durch ihre freundliche Persönlichkeit besticht.
  • Eine schwarze deutsche Dogge

    Deutsche Dogge

    Die Deutsche Dogge, auch als "Apollo unter den Hunden" bekannt, ist eine majestätische Rasse, die für ihre Größe, Eleganz und Sanftmut berühmt ist. Sie ist eine der größten Hunderassen der Welt.
  • Ein Berner Sennenhund

    Berner Sennenhund

    Die stattliche Statur gepaart mit ihrem ausgeprägten Wachtrieb machen Berner Sennenhunde zu effektiven Beschützern von Familie und Haus. Doch müssen Hundehalter bei der Ernährung und Haltung einiges beachten. Alle Informationen findet ihr hier.
  • ein Deutscher Schäferhund

    Deutscher Schäferhund

    Der Deutsche Schäferhund zählt zu den klassischen deutschen Hunderassen. Die Tiere sind äußerst intelligent, nervenstark und selbstsicher. Es bedarf jedoch einiges bei der Haltung und Ernährung zu beachten. Worauf Hundehalter unbedingt achten müssen, erfährst Du hier.
  • Ein Dalmatiner

    Dalmatiner

    Unverwechselbar mit den schwarzen Punkten auf weißem Fell. Der Dalmatiner ist ein wunderschöner, mittelgroßer und agiler Hund. Das Tier ist ein besonders toller Familienhund und genau das Richtige für aktive Menschen mit Kindern. Intelligenz und Aktivität wollen auch gefördert werden. Das müssen Hundehalter beachten
  • Ein Sibirian Husky

    Sibirian Husky

    Sibiran Huskys haben einen enormen Bewegungsdrang und brauchen sehr viel Auslauf. Das gilt es für Hundehalter unbedingt zu beachten. Die Hunde stammen ursprünglich aus Sibirien und wurde als Schlittenhunde eingesetzt. Hundehalter müssen einiges bei der Ernährung und Haltung beachten.
  • Ein brauner Rhodesian Ridgeback

    Rhodesian Ridgeback

    Der Rhodesian Ridgeback gehört zu den eher größeren Hunderassen, die eine Körperhöhe von bis zu 69 cm erreichen können und dabei einen muskulösen Körperbau haben. Diese Rasse ist äußerst furchtlos und besitzt zudem einen besonderen Jagdtrieb, weshalb er schon früh als Jagdhund eingesetzt wurde.
  • Ein Deutscher Boxer

    Deutscher Boxer

    Der Deutsche Boxer ist ein unglaublich neugieriger, intelligenter und vor allen Dingen energiegeladener Hund. Dies gilt es für Hundehalter unbedingt zu beachten. Die Tiere brauche eine Menge Bewegung und müssen kognitiv gefördert werden. Was Hundehalter außerdem wissen müssen, erfahrt hier.
  • Ein Jack Russel Terrier

    Jack Russel Terrier

    Der kleine, schlaue Jäger fällt besonders durch sein quirliges Verhalten und unverwechselbares Aussehen auf. Die Hunde sind sehr sportlich aktiv und das müssen Hundehalter unbedingt beachten. Außerdem müssen Jack Russel Terrier unbedingt kognitiv gefordert werden. Was Hundehalter außerdem beachten müssen, weiß BARFER’S
  • Ein Pudel

    Pudel

    Äußerst intelligent, elegant und stolz. Diese Attribute beschreiben den familienfreundlichen Pudel besonders gut. Die aktiven Tiere müssen von Hundehaltern allerdings sowohl kognitiv, als auch körperlich ausgelastet werden. Worauf Hundehalter unbedingt achten müssen, erfahren sie hier.
  • Ein Parson Russel Terrier

    Parson Russel Terrier

    Der Parson Russel Terrier gilt als agiler, kluger und auch etwas dickköpfiger Zeitgenosse. Gerade wegen der Eigenwilligkeit gilt es den Hund konsequent zu erziehen. Da die Tiere außerdem sehr aktiv sind müssen Hundehalter einiges beachten.
  • Zwei Dobermänner im Wald

    Dobermann

    Der Dobermann eignet sich perfekt als Schutz- und Wachhund. Ist allerdings auch der ideale Familienbegleiter. Hundehalter müssen aber einiges bei der Ernährung, Erziehung und Haltung beachten. Hier erfahrt ihr alles, was ihr wissen müsst.
  • Ein Deutsch Langhaar

    Deutsch Langhaar

    Der sogenannte Jagdgebrauchshund ist ein muskulöser, kräftiger Hund mit viel Ausdauer. Du ruhigen und ausgeglichenen Tiere brauchen eine Menge Bewegung und dies muss unbedingt bei der Ernährung berücksichtigt werden. Worauf Hundehalter außerdem noch achten müssen, erfahren sie hier
  • Das Gesicht eines Yorkshire Terriers

    Yorkshire Terrier

    Der Yorkshire Terrier stammt aus einem Industriegebiet in Großbritannien. Hier wurde er gezüchtet, um die Städte von Ratten und Mäusen zu befreien. Eine sehr wichtige Rolle, die er von Anfang an innehatte. Sein geringes Gewicht, das gerade bis zu 3 kg reicht, ist kaum auszumachen unter der langen Behaarung.
  • ein Neufundländer schwimmt im Wasser

    Neufundländer

    Der Neufundländer sieht fast aus, wie ein kleiner Bär. Seine ehrfürchtige Statur lässt oft einen falschen Eindruck erwecken. Die Hunde sind äußerst intelligent, ruhig und kinderfreundlich. Sie eignen sich somit perfekt als Familienhunde. Doch müssen Hundehalter einiges bei der Ernährung und Haltung beachten.
  • Vier Labradore

    Labrador Retriever

    Die ausgesprochen freundlichen Hunde gelten als die perfekten Familienhunde. Sie sind sehr aktiv und an ihren Menschen gebunden. Bei der Ernährung und Haltung der Tiere gilt es allerdings einiges zu beachten. Worauf Hundehalter achten müssen, weiß BARFER’S

Schnupper in unsere anderen Blogs rein!

Hier findest Du weitere spannende Themen rund um Hund & Katze!

Weitere Blogs entdecken
  • Hundenamen: Was macht einen guten Namen aus?

    Hundenamen: Was macht einen guten Namen aus?

    Die Wahl des perfekten Namens für Deinen neuen vierbeinigen Freund ist eine aufregende, aber manchmal auch herausfordernde Aufgabe. Ein Name ist mehr als nur ein Wort; er reflektiert Charakter, Persönlichkeit und manchmal sogar das Erscheinungsbild Deines Hundes. Aber was macht einen guten Hundenamen wirklich aus?
  • Hund mit einem Hundespielzeug

    Hundespielzeug

    Hundespielzeug ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens Deines Hundes. Es fördert seine körperliche und geistige Gesundheit und stärkt die Bindung zwischen euch. Mit der richtigen Auswahl und einer abwechslungsreichen Sammlung von Spielzeugen kann Dein Hund ein glückliches und erfülltes Leben führen.
  • Ein Paar, das mit seinem Hund an der Leine joggt

    Hunde-sportarten

    In diesem Blogbeitrag erfährst Du alles, was Du über verschiedene Hundesportarten wissen musst, um die perfekte Aktivität für Deinen Hund zu finden.
  • Hund schleckt ein Eis

    Hundeleckerlis im Sommer: erfrischende Snacks bei hohen Temperaturen

    Wenn es draußen heiß ist, gibt es nichts Schöneres, als sich mit erfrischenden Leckereien abzukühlen. Eine schöne Portion Eis oder eine kühle Wassermelone am Baggersee gehören zum Sommer einfach dazu!
  • Eine Frau mit einem Rudel Hunde

    Hunderassen und Ernährung

    Wir alle lieben unsere pelzigen Freunde und möchten ihnen das bestmögliche Leben bieten. Mit dem Futter beeinflussen wir als Hundehalter direkt die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Lebensdauer von Hunden. Dabei gibt es selbstverständlich Unterschiede bei der Fütterung bei verschiedenen Hunderassen.
  • Hund auf einem Steg am See

    Die schönsten Hundebadeseen in Deutschland

    Der gemeinsame Besuch von Mensch und Hund an einem Hundebadesee bietet eine willkommene Abkühlung in der heißen Jahreszeit. Doch wo befindet sich ein Hundebadesee in Deutschland in meiner Nähe? ➤ BARFER’S gibt euch einen Überblick
  • Hund im Wasser

    Ab in den See mit dem Hund! Worauf man beim Badespaß achten muss

    Endlich Sommer!Und was gibt es Schöneres, als gemeinsam mit dem Hund ins kühle Nass zu springen? Das Baden mit Deinem Vierbeiner kann eine fantastische Möglichkeit sein, die warmen Tage zu genießen und gemeinsame Abenteuer zu erleben.

  • Hund neben Fellpflegeprodukten

    Fellpflege im Sommer: das gilt es zu beachten

    Der Sommer ist da, und das bedeutet Sonnenschein, warmes Wetter und eine Menge Spaß im Freien für uns und unsere vierbeinigen Freunde. Aber wusstest Du, dass die warme Jahreszeit einige besondere Pflegebedürfnisse für das Fell Deines Hundes mit sich bringt? Hier findest Du alles, was Du wissen musst.
  • Hund neben grillenden Menschen

    Hunde und Grillparties: So funktioniert es!

    Was geht in Deutschland Hand in Hand? Genau: Sommer und Barbecues! Das erste „Angrillen“ wird immer sehnsüchtig erwartet und entsprechend ausgelassen gefeiert. Wenn Du einen Hund hast, möchtest Du ihn vielleicht auch bei diesen geselligen Veranstaltungen dabeihaben. Aber wie funktioniert das?
  • Hund liegt auf einem Schoss

    Mit dem Hund in den Biergarten: Eine gute Idee?

    Zeit wie möglich an der freien Luft zu verbringen. Ein Abstecher in den Biergarten sollte dabei nicht fehlen! Doch ist es eine gute Idee, den Hund dorthin mitzunehmen?